Manitoba Seitan Burger

Zutaten für manitoba seitan burger

  • 4 Vollkornbrötchen
  • 1 rote Zwiebel
  • Salatblätter
  • Ketchup
  • Senf
  • 4 Veggie Protein Steaks – Natur
  • 2 Tomaten
  • 4 Scheiben Käse
  • 1 Gewürzgurke (oder Salatgurke)
  • Kokosnussöl (Amanprana)

Vorbereitung von manitoba seitan burger

  1. Die Vollkornbrötchen halbieren.
  2. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  3. Sie können die Zwiebelringe roh verwenden oder in etwas Kokosöl bei schwacher Hitze karamellisieren.
  4. Tomaten und Gewürz- oder Salatgurke in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Seitan-Scheiben in etwas Kokosöl knusprig braten.
  6. Die untere Brötchenhälfte mit einem Salatblatt, einer Scheibe Seitan sowie zwei Scheiben Tomate und zwei Scheiben Gewürz- oder Salatgurke belegen. Das Ganze mit einer Scheibe Käse bedecken und im vorgeheizten Backofen kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
  7. Die obere Brötchenhälfte mit etwas Senf und Ketchup bestreichen. Dann auf den geschmolzenen Käse legen und schon ist der Seitan-Burger fertig!

Tipp von Chantal:

Natürlich können Sie diesen Burger auch mit Ihren Lieblingsbelägen zubereiten, z.B. Guacamole, Hummus, Tomatensalsa …

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Die Informationen, die Sie hier hinterlassen, werden von uns nur dazu verwendet, Sie per E-Mail in Form eines Newsletters über die Entwicklungen bei Bertyn und unsere aktuellen Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten. Bertyn legt großen Wert auf Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Für unsere vollständige Datenschutzerklärung verweisen wir Sie auf unsere Datenschutz-Bestimmungen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit einem Klick auf Ja, ich möchte den Newsletter von Bertyn erhalten, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten über Mailchimp einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Was Fans über Bertyn sagen

6outta7

Blogger über veganistische Ernährung

„Seitan ist fantastisch. Ich liebe es. Seitan (ausgesprochen als ’say-tan‘) ist eines der vielfältigsten Fleischersatzprodukte auf den Markt.“

„“Wie Seitan schmeckt, hängt ganz von der Zubereitung ab: man könnte es einen Geschmacksschwamm nennen.“