Vicious Vampire Steak und grüner Spargel mit Weißweinsoße und Mandeln

Zutaten für vicious vampire steak und grüner spargel mit weißweinsoße und mandeln

  • Veggie Protein Steaks – Weizen
  • 400 g Frischer grüner Spargel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Frische Kresse
  • 100 ml Trockener Weißwein (veganer Wein)
  • 2 EL Kokosöl, Olivenöl und rotes Palmöl (Amanprana)
  •  Olivenöl (Amanprana Verde Salud)
  • 1 TL Mandelpaste
  • 1 Prise Fleur de Sel (Amanprana)
  • 2 EL Gewürze (Amanprana ORAC Botanico-Mix, spicy)
  • 1 EL Mix aus Bhut-Jolokia-Chili, schwarzen Pfeffer, Knoblauch und Koriander (Feinkostladen)

Vorbereitung von vicious vampire steak und grüner spargel mit weißweinsoße und mandeln

  1. Den grünen Spargel schälen und ggf. in Stücke schneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  3. Die Seitan-Steaks aus der Packung nehmen und die Marinade abtropfen lassen.
  4. Mit Fleur de Sel und einem Esslöffel Botanico-Mix und den Gewürzen bestreuen und die Seitan-Steaks dann mit ein paar Tropfen Olivenöl einreiben.
  5. Die Steaks umdrehen und die andere Seite auf die gleiche Weise würzen.

Grünen Spargel kochen:

  1. Eine Pfanne erhitzen und 1 Esslöffel der Kokosölmischung dazugeben.
  2. Darin den Knoblauch kurz anbraten und dann die grünen Spargelstücke dazugeben.
  3. Das Ganze ca. 5 Minuten anbraten und dann mit Weißwein ablöschen.
  4. Danach alles noch 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, mit Salz und der Kräutermischung aus dem Feinkostladen würzen und warmstellen.

Den Vicious Vampire Seitan braten:

  1. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, erhitzen und die restliche Kokosölmischung in die Pfanne geben und gut verteilen.
  2. Sobald das Öl ausreichend erhitzt ist, die Seitan-Steaks in die Pfanne legen und so lange bei hoher Temperatur anbraten, bis sie sich selbst vom Pfannenboden lösen, wenn man die Pfanne hin und her bewegt.
  3. Die Seitan-Steaks aus der Pfanne nehmen und mit dem grünen Spargel und den Sprossen auf einem Teller anrichten.

Weißweinsoße zubereiten und den Vicious Vampire Seitan servieren:

  1. Die Pfanne noch einmal mit einem Schuss Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen.
  2. Dann einen Teelöffel Mandelpaste hinzufügen und bei Bedarf ein wenig Wasser.
  3. Diese Mischung mit einem Rührbesen gut verrühren, mit Salz und Gewürzen abschmecken und eine kleine Menge der Mischung über die beiden Portionen verteilen.
  4. Genießen Sie den Vicious Vampire Seitan mit grünem Spargel, Mandeln und Weißweinsoße.

Tipp von Stefano:

Verwendung von Bhut-Jolokia-Chili

In diesem Gericht verwenden wir Bhut-Jolokia-Chili (auch Geisterchili). Bhut-Jolokia ist der schärfste Chili der Welt. Dieser Chili ist auf der Scoville-Skala 950 x schärfer als Tabasco. Das sollte man bei der Verarbeitung dieser Chilisorte beachten.

Wie kocht man grünen Spargel?

Das „weiße Gold“ kennt jeder: weißer Spargel. Diesen Spargel kocht man am besten in einem speziellen Spargeltopf, in dem man die Spargelstangen aufrecht hineinstellen und kochen kann. Die grüne Variante findet weitaus weniger Beachtung, obwohl das Kochen von grünem Spargel sehr viel einfacher und zudem sehr gesund ist. Der Unterschied zwischen dem weißen und grünen Spargel ist, dass der grüne Spargel überirdisch wächst. Grüner Spargel hat einen kräftigeren und würzigeren Geschmack. Außerdem enthält grüner Spargel mehr Vitamine und ist das ganze Jahr durch erhältlich. Grüner Spargel ist daher nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund! Grünen Spargel kann man in einem Topf mit Wasser kochen oder in einer Pfanne mit einer Kokosölmischung anbraten. Er schmeckt köstlich zu Risotto, Salat oder einer italienischen Pasta.

Stefano Vicinoadio kok en fan van Bertyn

Stefano Vicinoadio

Wer ist Stefano Vicinoadio? Wir von Bertyn haben ihn auf einer Bio-Messe in Deutschland kennengelernt. Es war von Anfang an eine warme Begegnung, aus der eine schöne Zusammenarbeit entstanden ist, da wir entdeckten, dass wir viele gemeinsame Interessen haben (vegane Ernährung, Gesundheit usw.). Eigentlich ist Stefano Fotograf und Fotografie seine große Leidenschaft. Seine Liebe zum Kochen führt daher zu appetitliche Rezepte mit noch appetitlicheren Fotos. Stefano beschreibt sich selbst als bunt, laut, vegan, Freund, Entdecker, digitaler Nomade mit einer direkten Art.Stefano änderte sein Leben durch gesundes Essen, ein gesundes Leben mit veganen Produkten Durch eine Krankheit nahm sein Leben eine andere Wendung. Er war 33 Jahre alt und erfolgreich. Er dachte nicht sehr viel nach über seine Gesundheit. Er rauchte, trank viel Alkohol, arbeitete oft 16 Stunden am Tag und trank am Tag etwa 2 Liter Kaffee. Dann erlitt er zwei Mal einen schweren Bandscheibenvorfall. Außerdem war er sehr übergewichtig. Es wurde ihm klar, dass er so nicht weitermachen konnte und er sein Leben ändern musste. Er entschloss sich, ganz mit dem Trinken und Rauchen aufzuhören, und allmählich stellte er auch seine Ernährung um, bis er letztendlich bis zu 99 % Veganer wurde. Vegane Rezepte, ein Schritt weiter als vegetarisch Die Rezepte von Stefano sind daher alle vegan. Wer sich vegan ernährt, meidet tierliche Produkte. Das geht also noch einen Schritt weiter als eine vegetarische Ernährung. Auch Eier, Milchprodukte und Honig werden in einer veganen Ernährung weggelassen. Die Rezepte von Stefano zeigen, dass das aber längst nicht bedeutet, dass nichts mehr übrigbleibt. Sehen Sie sich die Rezepte an und probieren Sie sie selbst aus!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Auf diese Weise erfahren Sie als Erster von unseren Werbeaktionen, neuen Produkten und Bio-Tipps

Die Informationen, die Sie hier hinterlassen, werden von uns nur dazu verwendet, Sie per E-Mail in Form eines Newsletters über die Entwicklungen bei Bertyn und unsere aktuellen Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten. Bertyn legt großen Wert auf Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Für unsere vollständige Datenschutzerklärung verweisen wir Sie auf unsere Datenschutz-Bestimmungen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit einem Klick auf Ja, ich möchte den Newsletter von Bertyn erhalten, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten über Mailchimp einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Was Fans über Bertyn sagen

Claudia Hirschberger

Blogger

„Seitan ist oft meine Wahl, wenn es ans Schnetzeln geht. Seitan Stroganoff und Züri Seitan-Geschnätzli zum Beispiel profitieren nicht nur vom festen Biss, sondern auch von dem leicht süßlichen Eigengeschmack“

„Eine andere Note, die das Produkt mitbringt, ist die Sojasauce, in der es meist fertig mariniert angeboten wird. Ich persönlich finde, dass das mit vielen Dingen gut harmoniert. Damit das Aroma aber nicht dominiert, spüle ich Seitan vor der Verwendung gründlich ab und spare bei der weiteren Verarbeitung mit Salz”