Fondue tempura-und Gemüse und Seitan in Kokosöl

Zutaten für fondue tempura-und gemüse und seitan in kokosöl

  • 1 Zucchini
  • 8 Champignons
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 8 grüne Spargelstangen
  • Natives Kokosnussöl Extra Amanprana
  • 1 Veggie Protein Seitan – Bloc

Für den Teig:

  • 1 Tasse Eiswasser
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Eigelb
  • Japanische Brotkrumen (Panko)

Vorbereitung von fondue tempura-und gemüse und seitan in kokosöl

  1. Das Gemüse und den Seitan in dünne Scheiben oder 5 cm lange Stäbchen schneiden.
  2. Für den Teig: Eigelb in eine Schüssel geben, mit Wasser verquirlen, gesamte Mehlmenge auf einen Schlag hinzufügen und kurz verrühren, da der Teig nicht extrem glatt sein muss. Am besten nicht zuviel Teig auf einmal vorbereiten.
  3. Das Gemüse durch den Teig ziehen und dann in den Brotkrumen wälzen.
  4. Sofort bei 165°C in aromatischem Kokosöl frittieren.

Tipp von Chantal:

Sie können das Kokosöl aber auch für ein köstliches Fondue verwenden und das Gemüse zusammen mit Seitan-Würfeln darin frittieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Die Informationen, die Sie hier hinterlassen, werden von uns nur dazu verwendet, Sie per E-Mail in Form eines Newsletters über die Entwicklungen bei Bertyn und unsere aktuellen Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten. Bertyn legt großen Wert auf Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Für unsere vollständige Datenschutzerklärung verweisen wir Sie auf unsere Datenschutz-Bestimmungen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit einem Klick auf Ja, ich möchte den Newsletter von Bertyn erhalten, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten über Mailchimp einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Was Fans über Bertyn sagen

Miki Duerinck & Kristin Leybaert

vegetarisches Kochstudio und Autöre von 4 vegetarische Köchbücher, Gent, Belgien

„Obwohl wir mit den meisten Fleischersatz-Zubereitungen niemals die Welt bekehren können, ist ein Produkt durchaus hoffnungsvoll: der traditionelle hergestellte Seitan des Herstellers Bertyn auf Basis von Manitoba-Weizen und Shoyu-Sauce. Er verbindet zwei Qualitäten, die notwendig sind um ihn mit Recht „Fleischersatz“ zu nennen: er ist auch ohne weitere Zubereitungen sehr lecker. Dieser Seitan ist in Naturkostläden erhältlich und Vakuum-verpackt als Seitan Steak, Seitan Supreme oder ‘in Block’. Die Zubereitung ist einfach: du backst, dünstest oder brätst den Seitan in kürzester Zeit. Lange Garzeiten sind niemals nötig. Ab jetzt hat kein einziges Restaurant noch eine gültige Entschuldigung, keine solide vegetarische Mahlzeit auf der Karte anzubieten.”