Rahmige Lauchsuppe mit veganem Käse, Seitan und Cashewnüssen

Zutaten für rahmige lauchsuppe mit veganem käse, seitan und cashewnüssen

  • 1 Veggie Protein Bloc (Bertyn Tamari am Stück oder Shoyu am Stück), durch die Fleischmühle gedreht oder in sehr kleine Stücke zu einem Seitanhack geschnitten
  • 500 g Zwiebeln
  • 500 g Lauch
  • 1,5 l Gemüsebouillon
  • 200 ml Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Hefeflocken
  • 100 g Cashewnüsse (eine Nacht eingeweicht)
  • Eine Prise Pfeffer
  • Eine Prise Fleur de Sel (Amanprana)
  • 1 TL Kräutermischung (ORAC Botanico Mix mit Chili von Amanprana)
  • 1 EL rotes Palmöl (Amanprana

Vorbereitung von rahmige lauchsuppe mit veganem käse, seitan und cashewnüssen

  1. Zwiebeln und Reis säubern und in feine Ringe schneiden.
  2. Den Seitanhack kurz in dem roten Palmöl anbraten, anschließend das Gemüse dazugeben und bei mäßiger Hitze ca. 20 Minuten dünsten lassen.
  3. Mit der Bouillon und dem Weißwein ablöschen und weiter kochen lassen.
  4. Danach mit dem Stabmixer pürieren, bis die Suppe schön rahmig ist.
  5. Den rahmigsten Effekt erzielen Sie, wenn Sie den Seitan mitpürieren, Sie können diesen jedoch auch separat braten und später in die Suppe geben.
  6. Anschließend die Hefeflocken dazugeben, mit der Kräutermischung würzen und nochmals aufkochen lassen.
  7. Ist die Suppe danach noch zu flüssig, geben Sie noch ein paar Hefeflocken dazu.
  8. Diese Suppe schmeckt am leckersten, wenn Sie sie über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag wieder aufwärmen. Guten Appetit!

Tipp von Stefano:

Lauch und Käse perfekten Geschmack Kombination.

Es gibt gewisse klassische Geschmackskombinationen, die eigentlich jeder zu schätzen weiß. In diesem Rezept sorgen zwei Hauptzutaten für eine solche Kombination: Lauch und Käse. Diese klassische Geschmackskombination ist natürlich nicht einfach so entstanden, sie wurde bereits von vielen Menschen getestet, für gut befunden und wird von diesen häufig auch seit vielen Jahren gekocht. Lauch und Käse sind für viele Gerichte eine ideale Basis, zum Beispiel in Suppen, Quiches oder Aufläufen. Mit Lauch und Käse ist Ihnen der Erfolg sicher.

Suppe mit veganem Käse, für alle geeignet

Bei dieser Suppe ist eine dieser zwei Zutaten ein wenig anders: der Käse. Er ist in diesem Gericht vegan. Nichts Tierisches also; wenn Sie alle Zutaten der Suppe unter die Lupe nehmen, werden Sie feststellen, dass diese Suppe vollständig vegan ist. Der Käse, oder Geschmack von Käse, basiert auf einer Kombination von Hefeflocken und Cashewnüssen. Ein Rezept mit herrlich herzhaftem Geschmack und somit für alle geeignet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Die Informationen, die Sie hier hinterlassen, werden von uns nur dazu verwendet, Sie per E-Mail in Form eines Newsletters über die Entwicklungen bei Bertyn und unsere aktuellen Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten. Bertyn legt großen Wert auf Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Für unsere vollständige Datenschutzerklärung verweisen wir Sie auf unsere Datenschutz-Bestimmungen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit einem Klick auf Ja, ich möchte den Newsletter von Bertyn erhalten, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten über Mailchimp einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Was Fans über Bertyn sagen

Fan: Jason Wrobel

Jason Wrobel

Veganer Koch und Autor

„Vegane Produkte, die auch Fleischesser begeistern! Seitan ist die Nummer eins unter den Getreidefleischsorten“

„Seitan ist mein Favorit unter den proteinreichen Ersatzprodukten. Es ist ein großartiger Fleischersatz in Rezepten wie Sandwiches, Schmor- oder Wokgerichten. Es bietet unendlich viele Möglichkeiten“