Strudel mit Seitan.

Zutaten für strudel mit seitan.

Veganes Recept mit Rotkohl und karamellisierten Kastanien.

Zutaten für den Strudel:

  • 2 Blätter veganer Blätterteig
  • 2 Veggie Protein Steaks
  • 2 Lauchstangen
  • 3 Knoblauchzehen
  • Eine Prise Fleur de Sel (Amanprana)
  • Pfeffer
  • Gewürzmischung (Amanprana ORAC Mix Chili)
  • Olivenöl (Verde Salud von Amanprana)
  • Etwas Trüffelöl

Zutaten für den Rotkohl:

  • 1 kg Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Äpfel
  • 60 g Kokosöl (Amanprana)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Gewürznelken
  • Fleur de Sel (Amanprana)
  • 2 EL Essig
  • 125 ml Wasser
  • 3 EL Maisstärke
  • 1 Glas Johannisbeerengelee
  • 1 EL Kokosblütenzucker (Amanprana)
  • 1/8 Liter Wasser

Zutaten für die Kastanien:

  • 1 Packung Esskastanien
  • 1 Glas veganer Weißwein
  • 5 EL Kokosblütenzucker (Gula Java Brut von Amanprana)

Vorbereitung von strudel mit seitan.

Rotkohl zubereiten:

  1. Äußere Blätter vom Rotkohl entfernen, Rotkohl waschen und in vier Stücke schneiden.
  2. Den Strunk rausschneiden und den Kohl klein schneiden.
  3. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  4. Äpfel schälen, Gehäuse entfernen und Äpfel in Stücke schneiden.
  5. Kokosöl schmelzen, die Zwiebelwürfel darin anrösten, bis sie goldgelb sind.
  6. Dann den Kohl dazugeben und kurz anbraten.
  7. Als Nächstes die Äpfel, 1 Lorbeerblatt, einige Gewürznelken, Fleur de Sel, Kokosblütenzucker, Essig, Johannisbeergelee und Wasser hinzufügen und das Ganze gar schmoren.
  8. Unter ständigem Rühren 1 Esslöffel Maisstärke mit 2 Esslöffeln Wasser dazugeben, als Bindemittel für den Rotkohl.
  9. Nach Wunsch mit etwas extra Fleur de Sel, Kokosblütenzucker oder Essig abschmecken.
  10. Das Ganze ca. 2 Stunden schmoren lassen.

Kastanien karamellisieren:

  1. Den Kokosblütenzucker in einer Pfanne bei niedriger Hitze karamellisieren, dann den Herd höher schalten, die Kastanien hinzugeben und mit einem Glas Weißwein ablöschen.
  2. Den Inhalt der Pfanne gut durchschütteln und dann ziehen lassen.

Den Strudel zubereiten:

  1. Den Blätterteig gemäß Herstellerangaben auftauen lassen bzw. den selbst gemachten Teig ausrollen.
  2. Die beiden Blätter an der langen Seite verbinden und mit ein wenig Trüffelöl einreiben.
  3. Die Seitan-Steaks in schmale Streifen schneiden.
  4. Lauch putzen und in Ringe schneiden.
  5. Knoblauch putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Alles zusammen in einer Pfanne kurz anbraten und mit Fleur de Sel, Pfeffer und Gewürzmischung abschmecken.
  7. Abkühlen lassen und dann über die Teigblätter verteilen.
  8. Dann das Backpapier an den Ecken hochheben, den Strudel aufrollen und die Rolle in eine passende Backofenform legen.
  9. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und den Strudel ca. 25 Minuten reinstellen, bis er eine goldbraune Farbe hat.
  10. Schließlich den Strudel mit einem Wellenschliffmesser in Stücke schneiden und mit den Kastanien und dem Rotkohl servieren. Guten Appetit!

Tipp von Stefano:

Vegetarischer Strudel mit Seitan, eine kreative Abwandlung des bekannten Apfelstrudels

Der Apfelstrudel ist wohl das bekannteste Strudelgericht. Er besteht aus einem hauchdünnen, knusprigen Teig mit einer Füllung, die man auch in einem Apfelkuchen findet. Ein Strudel kann aber viel mehr sein. Der Name verweist auf die Form des Gebäcks, die wie ein Strudel gedreht ist. Anstelle einer Apfelfüllung kommen natürlich viele andere Füllungen infrage. Sowohl süß wie auch herzhaft. In diesem Rezept wird zum Beispiel eine Seitanfüllung verwendet. Eine wahre vegetarische Delikatesse.

Die Geschichte und die Zubereitung des Strudels

Obwohl der Name nahelegt, dass der Strudel aus Österreich oder Deutschland stammt, soll er wohl einen arabischen Ursprung haben. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Strudel allerdings sehr verändert. In der Türkei wurde daraus das heute bekannte Baklava. Für Strudel und Baklava wird bis heute allerdings noch immer derselbe Teig verwendet.

Die Zubereitung eines Strudels mit Blätterteig, Hartweizenmehl oder Filoteig

Für die Herstellung eines Strudels kann man fertigen Blätterteig verwenden oder selbst den Teig machen, was allerdings schwierig ist. Für einen traditionellen Strudel kann man am besten Hartweizenmehl, Wasser und Öl verwenden. Man braucht aber vor allem Muskelkraft, denn der Teig muss kräftig geknetet werden. Eine gute Alternative ist Filoteig, obwohl auch dieser Teig sehr empfindlich ist, da er schnell reißt. In diesem Rezept für veganen Strudel haben wir uns daher für Blätterteig entschieden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Die Informationen, die Sie hier hinterlassen, werden von uns nur dazu verwendet, Sie per E-Mail in Form eines Newsletters über die Entwicklungen bei Bertyn und unsere aktuellen Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten. Bertyn legt großen Wert auf Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Für unsere vollständige Datenschutzerklärung verweisen wir Sie auf unsere Datenschutz-Bestimmungen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit einem Klick auf Ja, ich möchte den Newsletter von Bertyn erhalten, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten über Mailchimp einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Was Fans über Bertyn sagen

6outta7

Blogger über veganistische Ernährung

„Seitan ist fantastisch. Ich liebe es. Seitan (ausgesprochen als ’say-tan‘) ist eines der vielfältigsten Fleischersatzprodukte auf den Markt.“

„“Wie Seitan schmeckt, hängt ganz von der Zubereitung ab: man könnte es einen Geschmacksschwamm nennen.“